Your Custom Subtitle

TWITTER

Proud to be the 326th backer on @BackerKit for Mindjammer - The Roleplaying ... https://t.co/oOpiUvGwdQ1/22/2016


» @riftroamer

RiftRoamers - Nations of Orion

Nations of Orion - die Nationen des Orionarms - ist ein auf RiftRoamers basierendes Computerspiel. Zeitlich setzt die Storyline gut 10 Jahre nach den Ereignissen des Rollenspiels RiftRoamers - Dystopia ein. Um dem Rechnung zu tragen gibt es einige Erweiterungen der Storyline. Der Spielfokus konzentriert sich auf den Orion Arm und einige wenige weiter entfernt liegende Regionen unserer Galaxis.

Vega Strike und RiftRoamers - Nations of Orion

Technisch betrachtet ist RiftRoamers - Nations of Orion ein Vega Strike Mod. Ohne Vega Strike und die unglaubliche Entwicklungsarbeit die dieses Entwickler-Team leistet wäre Nations of Orion nicht machbar. Zudem basieren wir einige Gameplay Ansätze auf dem Vega Strike MOD Privateer Parallel Universe, da dessen Struktur etwas aufgeräumter wirkt. Je nach Entwicklungsaufwand nutzen wir also beide Spiele als Basis für unsere RiftRoamers Adaption Nations of Orion.

Im Laufe der Zeit - das bedeutet wenn sich genügend Interesse zeigt und/ oder bevor die Motivation durchzuhalten erloschen ist - wird aus dem Mod idealerweise eine Total Conversion.

Damit nutzt RiftRoamers - Nations of Orion die technische Basis von Vega Strike, jedoch werden in der letzten Ausbauphase komplett eigene Inhalte verwendet.

Der Umfang eines solches Projektes ist enorm. Neben dem Austausch aller Modelle, Texturen und der Anpassung der dazu gehörenden Parameterdateien, müssen auch Planetensysteme und Beschreibungen, Raumstationen und Schauplätze, Spezies und Geschichtsdaten, Fraktionen und Politische Zusammenhänge, sowie Missionen und Neuigkeiten an die RiftRoamers - Dystopia Inhalte angepasst und das Look&Feel des User Interface individualisiert werden. Eine gewaltige Aufgabe.

Zum Glück ist Vega Strike auf einfaches Modding ausgelegt worden, so das es kein unüberwindbares Hindernis sein dürfte die Updates nach und nach zu integrieren. Wir werden zunächst mit den Raumschiffen und Storylines dreier Fraktionen starten und nur deren Raumgebiete und Inhalte bereit stellen. Zudem beschränken wir uns auf wenige Schiffstypen je Fraktion und nutzen eine einzelne modular veränderbare Raumstation je Fraktion. Zug um Zug erweitern wir dann den Mod einzeln um weitere Fraktionen nebst deren Raumgebieten.

Erweiterungen und Aktualisierungen

Mit jeder Erweiterung sollen auch alle bestehenden Grafiken auf den neuesten Stand gebracht werden und weitere Schiffe und Inhalte den bestehenden Fraktionen hinzugefügt werden. Alles in allem wird der Mod eine Standard Vega Strike Installation voraussetzen und darauf aufbauend die Mod-Dateien installieren. Idealerweise kann der Spieler das Original wie auch den Mod je nach Laune nutzen.

Wir werden versuchen den Mod oder das gesamte Spiel über ein SVN-Repositorium bereit zu stellen um so eine einfache Möglichkeit für Updates zu realisieren (analog zu Vega Strike).

Wohin also kann ein mehr oder weniger ambitioniertes Computerspielprojekt wie dieses sich letztendlich entwickeln? Mit EvE Online wird es sich nicht vergleichen lassen. Mit Elite Dangerous - wenn es dann auf den Markt kommt - vermutlich auch nicht. Aber wir wollen das Gameplay von Vega Strike ein wenig um Elemente erweitern die es ein bischen RiftRoamers ähnlich machen. Und zerschossene Wracks in die man hineinsehen bzw fliegen kann, das kann VS sicher auch ohne Ogre3D.

Ein bischen Elite Flair darf dann schon aufkommwn. Auch wenn es eher Oolite ist…

http://vegastrike.sourceforge.net/